Apfelernte 2017 auf der schwäbischen AlbDie Apfelernte 2017 fiel miserabel aus. Die Bäume blühten aufgrund des viel zu milden Frühjahres zu früh. Zwei Frostnächte im April reichten dann, die Blütenpracht unwiderruflich zu zerstören. Der Klimawandel hat uns erreicht! Nur in höheren Lagen auf der Alb und im Schwarzwald gab es vereinzelt Äpfel.

 

 

 

 

 

 

Mosten bei der Brauerei Blank in Zwiefaltendorf

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar Zentner Streuobst kamen dann Gott sei Dank doch noch zusammen. Saft + Essig aus unbehandelten Äpfeln von Streuobstwiesen wir jedoch teurer werden.

 

 

Schlehenernte 2017Ähnlich schlecht war die Schlehenernte in 2017.Wir haben jedoch genügend Schlehen gefunden und müssen nicht auf getrocknete oder ausländische Ware zurückgreifen.